AGB

1. Allgemeiner Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Bestellungen über den Webshop unter shop.schattenwelt.at in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugeordnet werden kann.


2. Vertragsabschluss

Durch das Absenden der Bestellung mit Klick auf den Button [Zahlungspflichtig kaufen] entsteht eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Mit der Aufgabe seiner Bestellung anerkennt der Kunde die jeweils gültigen Liefer- und Zahlungsbedingungen und bestätigt seine Geschäftstätigkeit.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch einen Kaufvertrag abschließen, wenn Sie die Option Vorkasse wählen! Der offene Betrag ist umgehend zu bezahlen. Ist nach vierzehn Tagen kein Zahlungseingang bei uns eingetroffen, behalten wir uns das Recht vor, eine Mahnung zu schicken oder Ihre Bestellung zu stornieren.


3. Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schattenwelt-Verein - Hermanngasse 7/3, 1070 Wien - office@schattenwelt.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


          Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Vom Widerrufsrecht/Rückgaberecht ausgeschlossen sind:

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Das heißt, soweit der Schattenwelt-Verein Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, besteht kein Widerrufsrecht! Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß 2. durch den Schattenwelt-Verein bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.
  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund iherer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde,
  • Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
  • Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte mit Ausname von Verträgen über periodische Druckschriften.
Bereits benutzte (Gebrauchsspruren), wobei das Anprobieren der Ware nicht als Benutzung gilt, oder schuldhaft beschädigte Ware sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen.


4. Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich als Tagesbrutto-Preise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die aktuellen Preisangaben inklusive gesetzlicher Steuern, exklusive anfallender Versandkosten. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Bestellers.

Anfallende Zoll und Verzollungskosten sind vom Kunden zu tragen.

Wir behalten und vor, bei Druckfehlern oder falschen Preisangaben, Warenbestellungen von Bestellern nicht anzunehmen, sowie bei fehlender Verfügbarkeit diese nicht auszuführen. In diesem Fall benachrichtigen wir Sie unverzüglich und erstatten Ihnen ihre eventuell bereits geleistete Zahlung.


5. Liefer- und Zahlungsbedingungen

Die Lieferung der Print-Tickets erfolgt erst ab Mitte Mai! Sollten wir - etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware - eine Bestellung nicht annehmen können, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.

Die Porto-/Versandkosten betragen pauschal € 4,90 inkl. Ust. pro Lieferung nach Österreich und für Deutschland und Europa pauschal € 8,90 inkl. Ust. Bei einer Selbstabholung fallen keine Porto-/Versandkosten an.

Rechnungen sind, sofern nicht anders vereinbart, sofort nach der Bestellung im Webshop abzugs- und spesenfrei fällig. Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

  • Vorkasse per Banküberweisung
  • Zahlung via PayPal
Die Verrechnung erfolgt in Euro. Der Kunde ist bei Zahlungsverzug verpflichtet, sämtliche, durch diesen Zahlungsverzug entstehenden zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens behalten wir uns vor.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik Zahlung & Versand unter dem Link:


6. Datenschutz

Ihre Angaben werden entsprechend den Vorschrifts- und Durchführungsbestimmungen des Datenschutzgesetzes behandelt. Die persönlichen Kundendaten werden streng vertraulich behandelt und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.


7. Copyright

Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder auf dieser Website urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen siese nicht ohne vorherige Genehmigung auf andere Websites kopiert, in Newsgroups gepostet oder in sonstiger Weise im Internet oder in anderen Medien oder Druckwerken veröffentlicht werden.


8. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Wien/Österreich. Der Verein Schattenwelt wird vertreten durch die Pfletschinger.Renzl Rechtsanwaltspartnerschaft, Weihburggasse 26/4, 1010 Wien


9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung jenes Inhalts zu ersetzen, die wirtschaftlich der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.